Profil

Der hohe Anteil von Rotschwingel ermöglicht eine ausdauernde, langsamwachsende, aber dichte Bodenbedeckung.

  • Dichte Bodenbedeckung durch Rotschwingel
  • Langsam wachsend und ausdauernd

Zusammensetzung

65% Rotschwingel
25% Deutsches Weidelgras
10% Weißklee
65% Rotschwingel
25% Deutsches Weidelgras
10% Weißklee

Anbauhinweise

Aussaatstärke 35 kg/ha Reinsaat
Untersaat 15 kg/ha Zur Begrünung
Aussaatzeit von März bis September
Nutzung Untersaatmischung, Gründüngung, Sommerzwischenfrucht, Winterzwischenfrucht
Aussaatstärke 35 kg/ha Reinsaat
Untersaat 15 kg/ha Zur Begrünung
Aussaatzeit von März bis September
Nutzung Untersaatmischung, Gründüngung, Sommerzwischenfrucht, Winterzwischenfrucht

Hinweise

Wird die Untersaat zur späteren Futternutzung herangezogen, sollte die Aussaatstärke nach oben angepasst werden.

Alle Öko-Mischungen werden nach der EU-Verordnung 834/2007 mit mindestens 70% Öko-Anteilen erstellt und sind bereits von unserer Kontrollstelle (DE-ÖKO-039) für die Verwendung in Deutschland genehmigt. Bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten werden diese durch gleichwertige ersetzt. Die Saatstärken sind für ein optimales Saatbett kalkuliert, bei schlechten äußeren Bedingungen, wie unzureichendem Saatbett, verspätetem Saattermin, unzureichender Nährstoffversorgung und ungünstiger Witterung, sollten die Saatstärken nach oben angepasst werden.