Profil

Für eine hohe Vorfruchtwirkung nach Grünbrache haben sich die Klee-Gras-Mischungen als ideal erwiesen. In dieser Mischung ist das späte Deutsche Weidelgras mit dem Weißklee so kombiniert, dass sich eine langsamwachsende, aber dichte, gut durchwurzelte Narbe ergibt. Diese unterdrückt Unkraut und verhindert so wirkungsvoll eine Verunkrautung der Flächen.

  • Schnelle Bodendeckung
  • Gute Unkrautunterdrückung
  • Hohe Wurzelleistung

Zusammensetzung

90% Deutsches Weidelgras (spät)
10% Weißklee

Bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten/Arten werden diese durch gleichwertige ersetzt.

90% Deutsches Weidelgras (spät)
10% Weißklee

Bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten/Arten werden diese durch gleichwertige ersetzt.

Anbauhinweise

Aussaatstärke 40 kg/ha
Untersaat 15 kg/ha Als Untersaat in Wintergetreide: Im Frühjahr auf den letzten Frost; Als Untersaat in Sommergetreide: Nach Aussaat bis 4-Blattstadium
Aussaatzeit von Mitte August bis Mitte September Herbst
von Ende Februar bis Mitte März Frühjahr
Nutzung Untersaatmischung, Grünbrachemischung, Gründüngung
Aussaatstärke 40 kg/ha
Untersaat 15 kg/ha Als Untersaat in Wintergetreide: Im Frühjahr auf den letzten Frost; Als Untersaat in Sommergetreide: Nach Aussaat bis 4-Blattstadium
Aussaatzeit von Mitte August bis Mitte September Herbst
von Ende Februar bis Mitte März Frühjahr
Nutzung Untersaatmischung, Grünbrachemischung, Gründüngung