Profil

Der hohe Anteil von Rotschwingel in der Mischung ermöglicht eine ausdauernde, langsamwachsende Begrünung der Stilllegungsflächen. Durch die dichte Bodenbedeckung wird die Entwicklung von Unkraut wirkungsvoll unterbunden. Die Flächen bedürfen daher nur einer sehr geringen Pflege.

  • Dichte Bodenbedeckung
  • Unkrautunterdrückung
  • Für alle Standorte
  • Ausdauernd

Zusammensetzung

65% Rotschwingel
25% Deutsches Weidelgras
10% Weißklee

Bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten/Arten werden diese durch gleichwertige ersetzt.

65% Rotschwingel
25% Deutsches Weidelgras
10% Weißklee

Bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten/Arten werden diese durch gleichwertige ersetzt.

Anbauhinweise

Aussaatstärke 35 kg/ha
Untersaat 15 kg/ha Als Untersaat in Wintergetreide: Im Frühjahr auf den letzten Frost; Als Untersaat in Sommergetreide: Nach Aussaat bis 4-Blattstadium
Aussaatzeit von Mitte August bis Mitte September Herbst
von Ende Februar bis Mitte März Frühjahr
Nutzung Untersaatmischung, Grünbrachemischung, Gründüngung
Aussaatstärke 35 kg/ha
Untersaat 15 kg/ha Als Untersaat in Wintergetreide: Im Frühjahr auf den letzten Frost; Als Untersaat in Sommergetreide: Nach Aussaat bis 4-Blattstadium
Aussaatzeit von Mitte August bis Mitte September Herbst
von Ende Februar bis Mitte März Frühjahr
Nutzung Untersaatmischung, Grünbrachemischung, Gründüngung

Die hier genannten Sorteninformationen, Empfehlungen und Darstellungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Wir können nicht garantieren, dass die beschriebenen Eigenschaften wiederholbar sind. Alle Angaben dienen als Entscheidungshilfe. Mischungszusammensetzungen können sich bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten ändern. Stand 01/2021, Änderungen vorbehalten.