Profil

HEDWIG überzeugt im Sortiment der mehrzeiligen Wintergersten durch die Kombination eines guten Resistenzpaketes mit mittleren bis hohen Kornerträgen und der Komplettresistenz gegen alle bodenbürtigen Gelbmosaikviren (BaYMV-1, BaYMV-2, BaYMMV).

  • Resistent gegen den Gelbmosaikvirus (BaYMV)-Typ 1 und 2
  • Blattgesund und standfest
  • Frühere Abreife und gutes Hektolitergewicht

Allgemein

Zeiligkeit Mehrzeilig
Typ Einzelährentyp (Korndichtetyp)
Produktionsziel Produktion von hohen Kornerträgen auch auf Befallsflächen mit Gelbmosaikvirus-Typ 1 und 2 (BaYMV-1 und 2).
Standort Für mittlere bis leichtere Böden.
Zeiligkeit Mehrzeilig
Typ Einzelährentyp (Korndichtetyp)
Produktionsziel Produktion von hohen Kornerträgen auch auf Befallsflächen mit Gelbmosaikvirus-Typ 1 und 2 (BaYMV-1 und 2).
Standort Für mittlere bis leichtere Böden.

Agronomische Eigenschaften

Ährenschieben
4
früh bis mittel
Reife
5
mittel
Pflanzenlänge
6
mittel bis lang
Ährenschieben
4
früh bis mittel
Reife
5
mittel
Pflanzenlänge
6
mittel bis lang

Neigung zu

Lager
4
gering bis mittel
Halmknicken
4
gering bis mittel
Ährenknicken
8
stark bis sehr stark
Auswinterung
(5)
(mittel)
Lager
4
gering bis mittel
Halmknicken
4
gering bis mittel
Ährenknicken
8
stark bis sehr stark
Auswinterung
(5)
(mittel)

Ertragseigenschaften

Bestandesdichte
3
niedrig
Kornzahl / Ähre
8
hoch bis sehr hoch
Tausendkornmasse
5
mittel
Kornertrag Stufe 1
6
mittel bis hoch
Bestandesdichte
3
niedrig
Kornzahl / Ähre
8
hoch bis sehr hoch
Tausendkornmasse
5
mittel
Kornertrag Stufe 1
6
mittel bis hoch

Qualität

Marktwareanteil
7
hoch
Vollgerstenanteil
6
mittel bis hoch
Hektolitergewicht
5
mittel
Eiweißgehalt
3
niedrig
Marktwareanteil
7
hoch
Vollgerstenanteil
6
mittel bis hoch
Hektolitergewicht
5
mittel
Eiweißgehalt
3
niedrig

Anfälligkeiten

Mehltau
3
gering
Netzflecken
4
gering bis mittel
Rhynchosporium
5
mittel
Zwergrost
4
gering bis mittel
Ramularia
3
gering
Mehltau
3
gering
Netzflecken
4
gering bis mittel
Rhynchosporium
5
mittel
Zwergrost
4
gering bis mittel
Ramularia
3
gering

Gelbmosaikvirus

BSA Resistenzeinstufung 1+ (BaYMV-1, BaYMV-2, BaMMV)
BSA Resistenzeinstufung 1+ (BaYMV-1, BaYMV-2, BaMMV)

Eignung

Mulchsaat
+ +
Schwache Standorte
+ +
Ökoeignung
+ + +
Mulchsaat
+ +
Schwache Standorte
+ +
Ökoeignung
+ + +

Geeignet als Vorfrucht für

Mais
Raps
Rüben
Weizen

Einstufung nach Beschreibender Sortenliste 2020 und eigenen Ergebnissen.

Mais
Raps
Rüben
Weizen

Einstufung nach Beschreibender Sortenliste 2020 und eigenen Ergebnissen.

Anbaugebiete

  Optimales Anbaugebiet

Produktionsziel

Produktion von hohen Kornerträgen auch auf Befallsflächen mit Gelbmosaikvirus-Typ 1 und 2 (BaYMV-1 und 2).

Sortentyp

HEDWIG ist ein Einzelährentyp (Korndichtetyp) und erzielt ihren mittleren bis hohen Kornertrag über geringere Bestandesdichten, hohe bis sehr hohe Kornzahlen/Ähre und einer mittleren TKM.

Saatzeit / Saatstärke

Ortsübliche Aussaattermine anstreben.
Gute Böden, günstige Bedingungen, trockene Lagen: 300-330 Körner/m².
Mittlere bis schwere Böden, ungünstige Bedingungen, ausreichende Wasserversorgung: 330-350 Körner/m².
Geringere Saatstärken bei günstigen Bodenbedingungen und auf Trockenstandorten.
Höhere Saatstärken bei ungünstigen Standortbedingungen und Tonböden.

Bestandesdichte

Niedrige Ertragserwartung: 450-500 Ähren/m²
Mittlere Ertragserwartung: 500-550 Ähren/m²
Hohe Ertragserwartung: 550-650 Ähren/m²

Düngung

Die N-Gaben sollten an Standort, Bestandesentwicklung und Ertrag angepasst werden. Auf besseren Böden früh und eventuell höher andüngen, um eine ausreichende Bestandesdichte zu gewährleisten.

Bildergalerie