Deutsche Saatveredelung AG (DSV)

Getreidesorten aus DSV Vertrieb

Innovation für Ihr Wachstum: Lösungen für Ihre Praxis!

Neue Verordnungen, zunehmende Restriktionen und zum Teil schwierige Marktbedingungen stellen die Landwirtschaft vor große Herausforderungen. Als erfolgreicher und erfahrener Züchter kennt die DSV diese Bedingungen und entwickelt passende Lösungen für die Praxis. Wie kaum ein anderer Mittelständler der deutschen Saatgutbranche verkörpert die DSV das „Alles aus einer Hand“-System, bei dem Forschung, Züchtung, Produktion, Beratung und Vertrieb ineinandergreifen. So fließen die Anforderungen aus der Praxis kontinuierlich in die Entwicklung neuer Sorten ein.

Effizient und sicher

Landwirte brauchen verlässliche Sorten mit einem guten Resistenzpaket. Die moderne Sorte ist stresstolerant und gesund. Als Züchter hat die DSV die gesamte Getreidesituation stets im Blick. Ausgiebige Prüfungen bereits während des Zulassungsprozesses erlauben es uns, genaue Anbauhinweise zu geben. Durch die direkte Verbindung zur Züchtung können unsere Berater frühzeitig standortangepasste Empfehlungen für die individuelle Betriebssituation geben.

Vier neue Getreidesorten im Frühjahr 2019 für den DSV Vertrieb zugelassen

Nach dem robusten Vielzweckweizen BOSS (B), den Eliteweizen CHAPLIN und EXPO und den beiden mehrzeiligen Wintergersten MIRABELLE und HEDWIG erweitert die DSV ihr eigenes Getreideportfolio um vier Sorten:

Das Weizensortiment wird durch die A-Weizen ARCHITEKT und IKARUS, das Gerstensortiment  durch die zweizeilige (zz) Gerste NEWTON und die mehrzeilige (mz) Gerste PARADIES ergänzt. PARADIES ist mit einer Gelbverzwergungsvirusresistenz ausgestattet und damit eine absolute Neuheit in ihrem Segment.


X
Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.