Profil

Die diploide Rotkleesorte MILVUS ist ein Mattenklee und zeichnet sich durch ein gutes Ertragspotenzial mit hohen Trockenmasseerträgen im 2. Hauptnutzungsjahr aus. Dies erreicht MILVUS über eine hervorragende Ausdauer, die in Verbindung mit guter Narbendichte und Konkurrenzkraft auch im zweiten Nutzungsjahr hohe Rotkleeanteile im Futter ermöglicht. Dadurch kann sich MILVUS in Mischungen mit leistungsstarken Gräsern durchsetzen.

  • Mattenklee-Typ
  • Hohes Ertragsniveau v.a. im 2. HNJ
  • Hohes Ausdauervermögen

Allgemein

Ploidie diploid
Ploidie diploid

Agronomische Eigenschaften

Blühbeginn
2
sehr früh bis früh
Stängelhöhe - Vollentwicklung
4
kurz bis mittel
Massebildung im Anfang
5
mittel
Blühbeginn
2
sehr früh bis früh
Stängelhöhe - Vollentwicklung
4
kurz bis mittel
Massebildung im Anfang
5
mittel

Neigung zu

Auswinterung
4
gering bis mittel
Lager
5
mittel
Auswinterung
4
gering bis mittel
Lager
5
mittel

Ertragseigenschaften

TM-Ertrag Gesamt
5
mittel
TM-Ertrag - 1. Schnitt
5
mittel
TM-Ertrag - weitere Schnitte
6
mittel bis hoch
Gesamt-TM-Ertrag im 2. Hnj.
6
mittel bis hoch
Ausdauer
7
hoch
TM-Ertrag Gesamt
5
mittel
TM-Ertrag - 1. Schnitt
5
mittel
TM-Ertrag - weitere Schnitte
6
mittel bis hoch
Gesamt-TM-Ertrag im 2. Hnj.
6
mittel bis hoch
Ausdauer
7
hoch

Qualität

Rohproteingehalt
4
niedrig bis mittel
Rohproteingehalt
4
niedrig bis mittel

Anfälligkeiten

Kleekrebs
5
mittel
Stängelbrenner
4
gering bis mittel
Mehltau
4
gering bis mittel

Einstufung nach Beschreibender Sortenliste - Bundessortenamt 2020 und eigenen Ergebnissen.

Kleekrebs
5
mittel
Stängelbrenner
4
gering bis mittel
Mehltau
4
gering bis mittel

Einstufung nach Beschreibender Sortenliste - Bundessortenamt 2020 und eigenen Ergebnissen.

Regionalempfehlung

Ackerfutter Grünland
Baden-Württemberg
Bayern
Mittelgebirge
Nord-Ost
Nord-West
Ackerfutter Grünland
Baden-Württemberg
Bayern
Mittelgebirge
Nord-Ost
Nord-West

Standorte

Die diploide Rotkleesorte Milvus zeichnet sich durch ein gutes Ertragspotenzial mit hohen Trockenmasseerträgen im 2. Hauptnutzungsjahr aus. Dies erreicht Milvus über eine hervorragende Ausdauer, die in Verbindung mit guter Narbendichte und Konkurrenzkraft auch im zweiten Nutzungsjahr hohe Rotkleeanteile im Futter ermöglicht. Dadurch kann sich Milvus in Mischungen mit leistungsstarken Gräsern durchsetzen.

Die hier genannten Sorteninformationen, Empfehlungen und Darstellungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Wir können nicht garantieren, dass die beschriebenen Eigenschaften wiederholbar sind. Alle Angaben dienen als Entscheidungshilfe. Mischungszusammensetzungen können sich bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten ändern. Stand 01/2021, Änderungen vorbehalten.