Deutsche Saatveredelung AG (DSV)
PDF Produktblatt

TARANDUS

Welsches Weidelgras

Rundherum überzeugend

Tarandus überzeugt durch seine gute Gesundheit und seine Ertragsleistungen. Mit einer BSA-Einstufung von 3 für eine geringe Anfälligkeit für Rost und einer geringen bis mittleren Anfälligkeit gegenüber Bakterienwelke ist Tarandus sehr gesund. Die guten Gesamt-Trockenmasseerträge und die Trockenmasseerträge in den weiteren Schnitten sprechen für den Einsatz im Feldfutterbau. Tarandus ist auch als Untersaat in Gerste im GPS-Plus-System geeignet.

Zwischenfruchtart: Sommer-/Winterzwischenfrucht

Anbauhinweise

Aussaatmenge45 kg/ha
AussaatterminAnfang Juli bis Mitte August
NutzungBeweidung, Schnitt, Gründüngung
Besondere Eigenschaftengute Gesundheit, hoher Ertrag, guter 1. Schnitt