Deutsche Saatveredelung AG (DSV)
PDF Produktblatt

LIGRANDE

Welsches Weidelgras

Ligrande ist eine Sorte mit gutem Ertragsvermögen, besonders in den weiteren Schnitten. Die gute Winterhärte ist kombiniert mit einer stabilen Fusariumresistenz. Ligrande kann daher auch bei schwierigen Standortbedingungen angebaut werden. Eine rasche Jugendentwicklung und ein zügiges Wachstum nach den einzelnen Schnitten sind weitere Merkmale dieser Sorte. Ligrande ist auch sehr gut geeignet als Zwischenfrucht zur Futternutzung und Gründüngung. Als Untersaat darf die Einsaat in Mais und Getreide nicht zu früh erfolgen, da Ligrande sehr raschwüchsig ist.

Zwischenfruchtart: Sommer-/Winterzwischenfrucht

Anbauhinweise

Aussaatmenge40 kg/ha
AussaatterminAnfang Juli-Mitte August
NutzungBeweidung, Schnitt, Gründüngung
Besondere Eigenschaftenfür alle Böden; hoher Grün- und Trockenmasse-Ertrag; hoher Futterwert; große Wurzelmasse