Deutsche Saatveredelung AG (DSV)

Standorte

Die Deutsche Saatveredelung AG ist ein international agierendes Unternehmen mit zahlreichen Standorten im In- und Ausland. Unsere Zentrale befindet sich in Lippstadt. Von dort aus organisieren wir die Züchtung, die Produktion und den Vertrieb von Ölsaaten, Getreiden, Gräsern, Mais (nur Vertrieb), Klee und Zwischenfrüchten.

Die Entwicklung neuer Pflanzensorten findet aber nicht nur in unserer Zentrale, sondern vor allem in den Saatzucht- und Prüfstationen statt. Insgesamt verfügen wir mit unseren DSV Zucht- und Teststationen (Thüle, Asendorf, Leutewitz, Boldebuck, Ven Zelderheide (Niederlande), Semonville (Frankreich), Les Rosiers (Frankreich), Wardington (Großbritannien) und Russka Polyana (Ukraine)) über mehr als 1000 ha an Zuchtgarten-, Versuchs- und Demonstrationsflächen.

In acht Standorten des europaweiten Fertigungsnetzwerkes der DSV-Gruppe wird der gesamte fertigungstechnische Wertschöpfungsprozess abgebildet.

Im Vordergrund stehen hierbei die Aufbereitung (Annahme, Trocknung, Reinigung), die Veredelung, die Abpackung, die Lagerung sowie der Versand von Saatgutprodukten an den Standorten Lippstadt, Bückwitz, Steinhorst, Thedinghausen, Leutewitz, Ven Zelderheide (NL), Holstebro (DK) und Slagelse (DK).

Den direkten Kontakt halten wir durch unser flächendeckendes, regional verteiltes Zweigstellen- und Beratungsnetz. Durch unsere DSV Berater vor Ort kennen wir die Wünsche unserer Kunden und beliefern sie mit passgenauem Saatgut.

 

Saatzucht- und Prüfstationen


DSV-Tochterunternehmen

Die DSV unterhält im In- und Ausland wesentliche Beteiligungen an namhaften Unternehmen der Saatgutbranche und hat 100%ige Tochterunternehmen in  Polen, Frankreich, Großbritannien, Ukraine, den Niederlanden und Dänemark.