BRANDENBURGER BIENENWEIDE

PDF PRODUKTBLATT

Profil

Die Mischung wurde speziell für die Begrünung von Stilllegungsflächen auf leichten Böden entwickelt und an verschiedenen Standorten erfolgreich getestet. Die dichte Pflanzendecke (90 % Deckungsgrad nach 3 Monaten) hat eine unkrautunterdrückende Wirkung. Hauptnutzer sind Honigbienen, Hummeln und Schwebfliegen. Je nach Witterung kann die Bienenweide ca. 6 – 8 Wochen nach der Aussaat mit Bienenvölkern angewandert werden. Geeignete Mischung für die Blühflächeninitiative des Landesbauernverbandes Brandenburg.

  • Hoher Bodendeckungsgrad
  • Unkrautunterdrückende Wirkung
  • Ideal für leichte Böden

Zusammensetzung

100% Phacelia, Serradella, Weißer Senf, Buchweizen, Ölrettich, Borretsch, Malve, Sonnenblume, Sommerwicke, Perserklee
100% Phacelia, Serradella, Weißer Senf, Buchweizen, Ölrettich, Borretsch, Malve, Sonnenblume, Sommerwicke, Perserklee

Anbauhinweise

Aussaatstärke 10 - 15 kg/ha
Aussaatzeit von Ende April bis Anfang Mai
Nutzung Greening 1.5
Aussaatstärke 10 - 15 kg/ha
Aussaatzeit von Ende April bis Anfang Mai
Nutzung Greening 1.5

Hinweise

Bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten/Arten werden diese durch gleichwertige ersetzt.