Deutsche Saatveredelung AG (DSV)

Presseinformation

10.07.2017
206 Wörter, 1527 Zeichen

Neue Getreidebroschüre der DSV erschienen. Start in den Eigenvertrieb.

Die Deutsche Saatveredelung AG (DSV) hat ihre Getreidebroschüre neu aufgelegt und startet hiermit gleichzeitig in den Eigenvertrieb neuer Sorten.

In der Getreidezüchtung hat sich die DSV in den letzten 20 Jahren mit zahlreichen Weizensorten einen Namen gemacht. Vertrieben werden diese Sorten durch die I.G. Pflanzenzucht GmbH, München.

Zur Saison 2017/18 startet der Mittelständler nun für alle Neuzulassungen den Vertrieb unter der Dachmarke DSV. Der Winterweizen Boss und die Wintergerste Hedwig machen den Anfang.

Boss ist ein robuster Vielzweckweizen mit B-Qualität. Die gesunde Sorte verfügt über eine hervorragende Standfestigkeit und hohe Fusariumresistenz.

Hedwig ist eine verlässliche mehrzeilige Gerste. Sie gewährleistet eine hohe Anbausicherheit durch ihr sehr gutes Resistenzpaket bei hohen bis sehr hohen Erträgen. Zusätzlich ist Hedwig auch resistent gegen den Typ 2 des Gelbmosaikvirus.

In der neuen Broschüre sind sowohl die im Vertrieb der DSV befindlichen Sorten als auch die, die durch die I.G. Pflanzenzucht GmbH vertrieben werden, beschrieben. Hierzu gehören Patras, Pionier, Etana, Discus, Produzent, ManitouAkteur und Triso.


Ansprechpartner:

Angelika Hemmers

Deutsche Saatveredelung AG
Weissenburger Straße 5 Fon + 49 2941 296 0 Vorstand:
59557 Lippstadt Fax + 49 2941 296 100
Postfach 1407
Dr. Eike Hupe
59524 Lippstadt www.dsv-saaten.de Clive Krückemeyer
Sitz der Gesellschaft:
Lippstadt
Handelsregister:
Amtsgericht Paderborn,
HRB Nr. 7456
X
Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.