Deutsche Saatveredelung AG (DSV)

Presseinformation

20.04.2015
156 Wörter, 1109 Zeichen

Zwischenfruchtmischung fördert essenzielle Mykorrhizapilze für den Mais

sonnenblumeDie Deutsche Saatveredelung AG (DSV) bietet mit TerraLife MaisPro TR Greening eine Zwischenfruchtmischung an,  die speziell für den Mais nützliche Bodenpilze fördert und die Greeningvorgaben erfüllt.

Mykorrhizapilze unterstützen im Boden wichtige Prozesse, die die Ertragsbildung der Kulturpflanzen steigern können. Sie gehen Lebensgemeinschaften mit den Wurzeln vieler Kulturarten ein und fördern dort aktiv z.B. die Nährstoffversorgung oder die Krankheitsabwehr der Pflanze. Mais ist sehr phosphorbedürftig und daher regelrecht auf mykorrhizaaktive Böden angewiesen. An dieser Stelle kann der Landwirt Einfluss nehmen, denn der Einsatz spezieller Zwischenfruchtarten fördert die Mykorrhizierung und damit die Leistungsfähigkeit des Maises.

Die TerraLife Zwischenfruchtmischung MaisPro TR Greening der DSV erfüllt diese Bedingungen, denn sie ist mit Arten ausgestattet, die  neben der intensiven Bodendurchwurzelung in allen Horizonten die Mykorrhizierung des Maises unterstützt.


Ansprechpartner:

Angelika Hemmers

Deutsche Saatveredelung AG
Weissenburger Straße 5 Fon + 49 2941 296 0 Vorstand:
59557 Lippstadt Fax + 49 2941 296 100
Postfach 1407
Dr. Eike Hupe
59524 Lippstadt www.dsv-saaten.de Clive Krückemeyer
Sitz der Gesellschaft:
Lippstadt
Handelsregister:
Amtsgericht Paderborn,
HRB Nr. 7456
X
Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.