Deutsche Saatveredelung AG (DSV)

Presseinformation

08.09.2015
156 Wörter, 970 Zeichen

Neue Maisbroschüre der DSV erschienen

DSV Mais Broschüre 2016Die Deutsche Saatveredelung AG (DSV) stellt ihren Kunden eine neue Maisbroschüre zur Verfügung. Das umfangreiche DSV Sortenportfolio für jeden Anspruch ist hier zusammengefasst.

Besonderen Schwerpunkt legt die DSV für die Aussaat 2016 auf hohe Verdaulichkeit der Sorten in der Milchkuhfütterung. Die Milchpreissituation verlangt mehr denn je nach mehr Milch aus dem Grundfutter. Mit hierfür speziell selektieren Sorten, wie Messago, Absalon und Shannon können lt. DSV Angaben bis zu 700 l mehr Milch/Hektar, im Vergleich zu Sorten mit durchschnittlicher Futterqualität, aus dem Grundfutter erzielt werden.

Für Drusch und CCM Betriebe hat die DSV in diesem Jahr die zwei neuen Körnermaissorten Liprimus und Liberator im Programm.

Biogasbetriebe finden zahlreiche Maissorten, die ihre Stärke im Ertrag haben, so erreicht z.B. die Sorte Palmer mehr als 70 t Frischmasse/Hektar.


Ansprechpartner:

Frank Trockels

Deutsche Saatveredelung AG
Weissenburger Straße 5 Fon + 49 2941 296 0 Vorstand:
59557 Lippstadt Fax + 49 2941 296 100
Postfach 1407
Dr. Eike Hupe
59524 Lippstadt www.dsv-saaten.de Clive Krückemeyer
Sitz der Gesellschaft:
Lippstadt
Handelsregister:
Amtsgericht Paderborn,
HRB Nr. 7456
X
Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.