Deutsche Saatveredelung AG (DSV)
PDF Produktblatt

HEINER

Winterraps

Gezüchtet für die Praxis

  • Ölertragreichste TuYV-resistente Neuzulassung für die Praxis
  • Höchleistung im Ertrag (BSA-Note 3 x 9)
  • Winterhart mit mittelfrüher Abreife und leichtem Mähdrusch

 

Für die Praxis

... das ist HEINER, die leistungsstärkste TuYV-resistente Neuzulassung im Dezember 2019. Eine kämpferische Sorte mit Kombination aus neu entwickelter Mutterliniengenetik mit sehr hoher Eigenleistung und starker und umweltstabiler Vaterliniengenetik. Dies setzt neue Maßstäbe im "Heterosiseffekt". Die Ertragsmerkmale Kornertrag, Ölertrag und Ölgehalt wurden daher nach den drei Wertprüfungsjahren vom Bundessortenamt mit der Höchstnote 9 bewertet.

 

Für die Praxis auch bei "Wetter"-Stress

In den drei unterschiedlichen "Wetter"-Jahren konnte sich HEINER in jedem einzelnen Jahr im Ölertrag an die Spitze des Segments kämpfen. Mit rel. 117 im Ölertrag (2017 bis 2019) setzt HEINER neue Maßstäbe. Erste Auswertungen der drei Wertprüfungsjahre haben gezeigt, dass HEINER sich vor allem auch in Trockengebieten (Großraum 5, 6, und 7) durchaus in Korn- und Ölertrag durchsetzen konnte. Aufgrund der starken Wertprüfungsjahre hat HEINER als einzige konventionelle Sorte eine amtliche Empfehlung für die Aufnahme an die Landessortenversuche 2019/2020 bekommen und wird zur Ernte 2020 auf allen Standorten geprüft.

 

Für die Praxis mit Sicherheit

Die Resistenz gegenüber dem Wasserrübenvergilbungsvirus gibt Sicherheit und erhöht die Vitalität. Die hohen Versuchserträge bescheinigen ein großes Aneignungsvermögen für Nährstoffe - einfach effizient. Die vitale aber nicht zu wüchsige Pflanzenentwicklung fordert im Herbst einen moderaten Einsatz mit Wachstumsreglern. Erste Anbauversuche mit verschiedenen Aussaatzeitpunkten weisen eine sehr gute Spätsaatverträglichkeit für HEINER auf, die durch eine sehr gute Winterhärte abgesichert wird. HEINER reift zu mittleren Terminen mit einem sehr leichten Mähdrusch ab.

 

HEINER eine Sorte gezüchtet für die Praxis

Sortenpass

Marktleistung*
9
Ölgehalt
9
Ölertrag
9
Kornertrag
9
Blüte
3
Reife
5
Anfälligkeit für Phoma
--keine Angaben--
Neigung zu Lager
3
Beschreibung nach BSA Liste 2017; 1 = sehr früh/sehr niedrig; 9 = sehr spät/sehr hoch
*Züchterangabe

Aussaathinweise
Saatzeit 15. August bis 5. September
Saattiefe 1 - 2 cm bei feuchtem Saatbett, 3 - 4 cm bei Trockenheit
Saatstärke 40 - 45 (50) Kö/m²
Beize Informationen zur Beizausstattung finden Sie in Kürze unter www.rapool.de

Produktionsverfahren

Besonderheiten
Keine Besonderheiten.

Alle DSV Rapssorten werden in Deutschland über den RAPOOL-Ring vertrieben.

Wir schätzen Ihre Privatsphäre!

Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und anonyme Analysetechniken (Matomo Webanalyse) verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit unter dem Link Datenschutzerklärung im unteren Bereich dieser Webseite widerrufen oder erteilen. Hier finden Sie ebenfalls weitere Informationen zu Ihren (Widerrufs-)Rechten bezüglich der DSGVO und ePrivacy Richtlinien.

Zustimmen zur anonymen Webanalyse Fortfahren mit nur notwendigen Cookies