Deutsche Saatveredelung AG (DSV)
PDF Produktblatt

CROCODILE

Neue Ertragsspitze mit Kohlhernieresistenz

  • Kornertragsstärkste Sorte im Kohlherniesegment mit rel. 113.
  • Vital im Herbst mit sehr guter Winterhärte und mittlerer Reife.
  • Ertrags- und Umweltstabil.

 

CROCODILE - Meist angebaute kohlhernieresistente Sorte in Deutschland

CROCODILE ist die derzeit ertragsstärkste kohlhernieresistente Sorte, wenn es nach dem ersten Jahr in den Leistungsprüfungen Kohlhernie geht. Mit einem Kornertrag von rel. 113 und einer Marktleistung von rel. 110 setzte sich CROCODILE mit Abstand an die Spitze des geprüften Sortimentes. Seine Kornertragsstärke stellte CROCODILE auch im dritten Wertprüfungsjahr mit einem Kornertrag von rel. 112 unter Beweis und zeigt somit eine kontinuierlich ertrags- und umweltstabile Leistung in den letzten drei Wertprüfungsjahren. Damit bestätigt sich die Leistung der neuen CR- Generation, die die bewährte "Mendelresistenz" mit neuer ertrags- und umweltstabilen Mutterliniengenetik auf ein neues Leistungsniveau anhebt.

 

Nach erfolgreicher EU-Zulassung wurde CROCODILE im Dezember 2019 auch vom Bundessortenamt zugelassen. Die Leistungsstärke auf Kohlhernieproblemflächen macht sich bezahlt, somit ist CROCODILE im Anbaujahr 2019/2020 die meist angebaute kohlhernieresistente Sorte in Deutschland.

 

CROCODILE zeigt sich mit vitaler Jugendentwicklung und ausgeprägtem Wurzeltiefgang im Herbst. Die sehr gute Winterhärte legt ein wichtiges Fundament und gibt Sicherheit auch bei späteren Aussaaten. Frühere Aussaaten sind möglich, sollten aber auf Befallsstandorten generell vermieden werden.

Sortenpass

Marktleistung*
8
Ölgehalt
7
Ölertrag
8
Kornertrag
8
Blüte
3
Reife
5
Anfälligkeit für Phoma
--keine Angaben--
Neigung zu Lager
--keine Angaben--
Beschreibung nach BSA Liste 2017; 1 = sehr früh/sehr niedrig; 9 = sehr spät/sehr hoch
*Züchterangabe

Aussaathinweise
Saatzeit Mittlere bis späte Aussaat
Saattiefe 1 - 2 cm bei feuchten Saatbett, 3 - 4 cm bei Trockenheit
Saatstärke 40 - 45 Kö./m²
Beize Informationen zu den Beizvarianten finden Sie in Kürze unter www.rapool.de

Produktionsverfahren
Wachstumsregulator Herbst bei wüchsigem Wetter sollte eine ortsübliche Maßnahme durchgeführt werden
Wachstumsregulator Frühjahr nur bei Herbstbefallsprognose Phoma (reduzierte Aufwandmenge) siehe www.rapool.de
Fungizid Vollblüte empfohlen bei Bedarf (instabile Wetterlage zur Blüte oder zu engen Fruchtfolgen)

Besonderheiten
Keine Besonderheiten.

Alle DSV Rapssorten werden in Deutschland über den RAPOOL-Ring vertrieben.

Wir schätzen Ihre Privatsphäre!

Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und anonyme Analysetechniken (Matomo Webanalyse) verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen. Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit unter dem Link Datenschutzerklärung im unteren Bereich dieser Webseite widerrufen oder erteilen. Hier finden Sie ebenfalls weitere Informationen zu Ihren (Widerrufs-)Rechten bezüglich der DSGVO und ePrivacy Richtlinien.

Zustimmen zur anonymen Webanalyse Fortfahren mit nur notwendigen Cookies