Deutsche Saatveredelung AG (DSV)

Bodenbearbeitung- entscheidend für gleichmäßige und rasche Keimung

 
 

Sommerraps stellt die gleichen hohen Anforderungen an die Qualität des Saatbettes wie Winterraps. Optimal ist eine Herbstfurche, denn nur so können sehr frühe Aussaaten realisiert werden. Ziel aller weiteren Maßnahmen sollte ein trockenes, feinkrümeliges Saatbett sein, das wasseraufnahmefähig und gut durchwurzelbar ist. Gleichzeitig sollte immer eine Verschlämmung der oberen Bodenschicht vermieden werden, damit die Durchlüftung des Bodens auch bei niedrigen Temperaturen im Frühjahr gewährleistet ist.