Deutsche Saatveredelung AG (DSV)
PDF Produktblatt

Wickroggen GPS Plus Klee Öko

Eine Saat mehrfach ernten!

Das GPS-Gemenge mit der integrierten Kleegrasmischung, ist auf die Anforderungen des ökologischen Landbaues zugeschnitten. Die Mischung kann durch den schnellen Reihenschluss und die stark rankenden Wicken unkrautunterdrückend wirken. Das Gemenge liefert hohe Erträge an Grundfutter bei hohen Rohproteingehalten sowie eine hohe Wurzelleistung und bindet  sicher überschüssige Nährstoffe.

Wenn das Getreide im Stadium der Teigreife ist, kann der Bestand geerntet werden. Es empfiehlt sich die Ernte mit einem GPS-Schneidwerk oder einem reihenunabhängigen Maisgebiss durchzuführen. Bei letzterem sollte ein Seitentrennmesser montiert werden, da die Wicken sehr stark ranken und es dadurch zur Wickelbildung am Schneidwerk kommen kann.

Nach der GPS-Ernte hat sich das Kleegras bereits erfolgreich im Bestand etabliert und kann überjährig zur Nutzung herangezogen werden.

Zusammensetzung

AnteilArten
65 % Winterroggen
15 % Welsches Weidelgras
10 % Winterwicken
4 % Rotklee
3 % Schwedenklee
2 % Inkarnatklee
1 % Weißklee
Bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten/Arten werden diese durch gleichwertige ersetzt.

Anbauhinweise
NutzungWinterbegrünung, Grundfutter, Biogas
AussaatterminAnfang September bis Anfang Oktober (mildere Lagen)
Aussaatmenge120 -140 kg/ha
Aussaattiefe1 - 1,5 cm

Alle Öko-Mischungen werden nach der EU-Verordnung 834/2007 mit mindesten 70% Öko-Anteilen erstellt und sind bereits von unserer Kontrollstelle (DE-ÖKO-039) für die Verwendung in Deutschland genehmigt. Bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten werden diese durch gleichwertige ersetzt. Die Saatstärken sind für ein optimales Saatbett kalkuliert, bei schlechten äußeren Bedingungen, wie unzureichendem Saatbett, verspätetem Saattermin, unzureichender Nährstoffversorgung und ungünstiger Witterung,sollten die Saatstärken nach oben angepasst werden.