Deutsche Saatveredelung AG (DSV)
PDF Produktblatt

HUMUS-PLUS-ENERGIE

Untersaatmischung

Gut für Energieerzeugung

Diese stark nachgefragte Mischung ist ideal für die späte Aussaat im Mais ab dem 6.-8. Blatt. Neben den allgemeinen Vorzügen einer Maisuntersaat wie Erosionsschutz, N-Bindung und Stabilisierung des Bodengefüges realisiert Humus-Plus-ENERGIE (COUNTRY 2051) zusätzlich über die Winterbegrünung nach Mais eine gute Ausnutzung der Winterfeuchtigkeit. Im folgenden Frühjahr kann nach dem 1. Schnitt wiederum Mais angebaut werden. Damit steht vorwiegend Energieerzeugern ein weiteres wertvolles und ertragreiches Fruchtfolgeglied innerhalb enger Maisfruchtfolgen zur Verfügung. Zur Schnittnutzung des Grases müssen die Maisstoppeln im Vorfeld gemulcht werden.

Zusammensetzung

AnteilArten
85% Welsches Weidelgras
15% Bastard Weidelgras
Bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten/Arten werden diese durch gleichwertige ersetzt.

Anbauhinweise

Aussaatmenge15 kg/ha, Breitsaat
Aussaattermin6-8-Blattstadium des Maises
NutzungBodenbedeckung, Erosionsschutz, Energiegrasproduktion, GREENINGkonform*

* Die mit GREENINGkonform gekennzeichneten Mischungen sind in der hier beschriebenen Zusammensetzung für Greeningmaßnahmen geeignet (Stand 01.2016). Wir weisen darauf hin, dass die Artenzusammensetzung unter Umständen neu angepasst wurde und bereits im Markt befindliche Restbestände vorangegangener Mischungen mit gleicher Bezeichnung andere Zusammensetzungen aufweisen können! Bitte beachten Sie daher die aktuellen Aussagen der regionalen Beratung!