Deutsche Saatveredelung AG (DSV)
PDF Produktblatt

PETROSCHKA

Sprüht vor Ertrag

PETROSCHKA ist eine neu zugelassene Sorte des Jahres 2016. Der mittelfrühe Mais steht in allen Landessortenversuchen und ist ein Hartmais- Zahnmaiszwischentyp. PETROSCHKA ist vor allem aufgrund des sehr hohen Stärkeertrags zugelassen worden und eignet sich daher sehr gut als Silo- und Biogasmais. Die sichere Abreife macht ihn für einen Anbau in ganz Deuschland sehr interessant.

  • Sehr hoher Stärkeertrag
  • Sichere Abreife
  • Sehr dichtes Blattwerk

Reife/Nutzung
SiloreifeKörnerreifeSiloKornEnergie
230230 (ca.)++++++
Beschreibung
SortentypHybridform/Korntyp
Lange Pflanzen mit dichtem Blattwerk und sehr niedriger BestockungsneigungEinfachhybride / Zwischentyp
Anbau und agronomische Eigenschaften
AussaatterminAussaatstärke Silomais Pflanzen/m²Aussaatstärke Körnermais Pflanzen/m²StandortStandfestigkeit
normal8-107-8alle Standorte, auch schwächeresehr gut

Ertragsstruktur/Qualität
TM-Ertrag Energieertrag Stärkertrag Stärke-% Verdaulichkeit Kornertrag
••• •• ••• ••• •• ••
Züchtereinstufung: ••• = sehr gut/sehr hoch | •• = gut/hoch | = mittel

Resistenzen
Beulenbrand Fusarium Helminthosporium
••• ••• ••
Züchtereinstufung: ••• = sehr gut/sehr hoch | •• = gut/hoch | = mittel