Deutsche Saatveredelung AG (DSV)

M1

PDF Produktblatt  Untersaatenmischung

Mischung für Rotationsbrache. Artenreich für eine gute Wildäsung.

Die Grünbrache M1 liefert über eine gute Bodenbedeckung eine intensive Unkrautunterdrückung. In Verbindung mit der hervorragenden Wurzelleistung ergibt sich ein hoher Vorfruchtwert der Mischung. Nach der Stilllegungszeit ist eine Futternutzung im Herbst oder im folgenden Frühjahr möglich. Aufgrund der Artenvielfalt wird die Mischung sehr gerne für die Wildäsung angenommen.

Zusammensetzung

AnteilArten
60 % Deutsches Weidelgras
30 % Wiesenschwingel (Lieschgras)
7 % Rotklee
3 % Inkarnatklee
Bei Nichtverfügbarkeit einzelner Sorten/Arten werden diese durch gleichwertige ersetzt.

Anbauhinweise

Aussaatmenge15 kg/ha
AussaatterminHerbst: Mitte August-Mitte September; Frühjahr: Ende Februar - Mitte März
NutzungGrünbrache, Gründüngung
Besondere Eigenschaftengute Bodenbedeckung und Unkrautunterdrückung: intensive Durchwurzelung; Artenvielfalt; gute Wildäsung